Antrag auf Jenaer Künstlerhilfe

Künstlerinnen und Künstler sind von der Coronakrise besonders getroffen. Um hier entgegenzuwirken, hat der Ev.-Luth. Kirchenkreis Jena mit JenaKultur die Jenaer Künstlerhilfe ins Leben gerufen. In den letzten Wochen wurde bei musikalischen Andachten und Vespern und bei Spenden gesammelt. Sie sind ein aus Jena kommender oder in Jena arbeitender Künstler? Hier können Sie das Formular herunterladen und einmalig 300 € Unterstützung beantragen. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an:

Offene Kirche Jena

Lutherstraße 3

07743 Jena

 

Sie wollen spenden?

Ev.-Luth. Kirchenkreis Jena, IBAN: DE81 8305 3030 0000 0642 38,

Verwendungszweck: Künstlerhilfe

Musikalische Andachten und Vespern in Stadt- und Friedenskirche

Evangelische Kirche und JenaKultur sammeln für Jenaer Künstler

Die Kirchgemeinden der Stadtkirche, des Melanchthonhauses und der Friedenskirche Jena laden ab Ende Mai mehrmals wöchentlich zu musikalischen Vespern und Orgelandachten ein, die entsprechend den geltenden hygienischen Vorgaben in der Stadtkirche und der Friedenskirche stattfinden werden. Dabei sammelt die Kirche gemeinsam mit JenaKultur unter anderem für in Notlage geratene Jenaer Künstler.

Die erste Sonntagsvesper in der Stadtkirche wurde am Sonntag, den 24. Mai um 18 Uhr in der Stadtkirche Jena mit Pastorin Nina Spehr und den Jenaer Octavians abgehalten. Die Sonntagsvespern werden jede Woche am Sonntag um 18 Uhr in der Stadtkirche stattfinden. Aufgrund der geltenden Bestimmungen können in der Stadtkirche maximal 50 Menschen die Andacht besuchen, die Stadtkirche öffnet jeweils um 17:30 Uhr. Jeden Sonnabend wird um 17 und 18 Uhr die Musikalische Vesper in der Friedenskirche gefeiert. Am Mittwoch den 03. Juni um 20 Uhr startet eine dann wöchentlich abgehaltene Orgelandacht in der Stadtkirche.

Für die Sammlung für Jenaer Künstler haben der Ev. Kirchenkreis und JenaKultur ein Spendenkonto eingerichtet unter

Ev.-Luth. Kirchenkreis Jena, IBAN: DE81 8305 3030 0000 0642 38,

Verwendungszweck: Künstlerhilfe

können Sie dort spenden.

Bach im Fokus, internationale Klänge und neue Klangwelten

Bach im Fokus, doch den Blick offen, so könnten die musikalischen Andachten am Wochenende gut umschrieben werden. In der traditionellen Musikalischen Vesper am Samstag, 18. Juli, um 17 Uhr in der Friedenskirche spielt das Benjamin Stielau-Trio Kammermusik von Johann Sebastian Bach. Gleich ein ganzes Wochenende mit Bachs Musik wird in der Burgauer Dreifaltigkeitskirche angeboten. Am Samstag um 16 Uhr, am Sonntag um 18 Uhr und am Montag um 16 Uhr werden die Triosonaten des Komponisten erklingen.
Eine ungewohnte Konstellation kann in der ökumenischen Andacht am Samstag um 17:30 Uhr in der Lobedaer Peterskirche erlebt werden. Manfred Baumgärtner bestreitet die Andacht mit Solostücken für das Fagott.
In der Stadtkirche erklingen am Sonntagabend zur Musikalischen Sonntagsvesper um 18 Uhr versöhnliche und Fernweh-weckende Stücke. Es musizieren Anoush Seferian, Violine, und der bekannte Jenaer Musiker Oliver Jahn an der Gitarre.

Offene Kirche Jena

Die Stadtkirche St. Michael in Jena hat eine überregionale Ausstrahlung und Bedeutung. Sie ist eine wichtige Kirche der Reformation und als Universitätskirche zugleich mit der Tradition der evangelischen theologischen Fakultät aufs engste verbunden. Im Herbst 1989 war sie für Jena einer der Kristallisationspunkte der „friedlichen Revolution“. Heute ist sie auch ein Ort für  Konzerte, Ausstellungen und Lesungen. Das Projekt Offene Kirche organisiert das vielfältige kulturelle Leben in unseren Kirchen.

mehr lesen
Kontakt

Aktuelles

Besuchen Sie unsere Seite auf Facebook um die aktuellsten Informationen zu erhalten. Hier klicken