Wort zum Sonntag

Der Anfang des Himmels

Die Kinder im Treff der Gemeinde staunen und schütteln ungläubig ihre Köpfe. „Der Advent ist eine Fastenzeit“, habe ich ihnen gerade erklärt. „Das kann nicht sein“ Bei all den Süßigkeiten, und der Nikolaus kommt im Advent, und dann gibt´s ja noch Geschenke. Da verzichten wir doch nicht.“

„Aushalten aber müsst ihr manches. Zum Beispiel könnt ihr nicht alle Türchen des Adventskalenders auf einmal aufmachen, so verlockend das ist. Oder ihr müsst aushalten, dass ihr nicht wisst, ob eure Wünsche in Erfüllung gehen. „Das ist sehr spannend“, bestätigen die Kinder. Und hier und da gibt es das noch bei den Omas und Opas, dass der Stollen erst am Weihnachtstag angeschnitten wird.

Der Advent ist also eine Fastenzeit, in der es um das Aushalten geht. Wie jede Fastenzeit ist das als der Anfang des Himmels gemeint, aber wirklich nur der Anfang. Nun also ist das Aushalten der Anfang des Himmels.

Da leuchtet mir der Advent ein. Auszuhalten gibt es gerade genug.

Aushalten - wieder anders Planen für die Weihnachtsgottesdienste

Aushalten - alle Einschränkungen des Lebens, besonders wo sie Gemeinschaft verhindern

Aushalten - ausgerechnet Besuche bei den Alten und Kranken sind jetzt schwierig oder nicht möglich

Aushalten - manche wollen sich nicht impfen lassen, weil sie Angst haben

Aushalten - viel Verdacht ist zwischen uns Menschen und weniger Verständigung, von Verständnis ganz zu schweigen

Für das Aushalten als Anfang des Himmels, nehme ich mir den Anfang vom Himmel, das H, und haushalte

Haushalten - mit meinen Kräften und ernst nehmen, dass sie begrenzt sind

Haushalten - mit meinen Gedanken und Worten über andere, die ich nicht verstehe

Haushalten - mit schlauen Reden über andere, die längst was tun sollten

Haushalten - mit meiner Zeit, um genug zu haben zur Ruhe zu kommen

Haushalten - mit dem Zuhören, dass mir das, was ich höre, auch zu Herzen gehen kann

So nimmt der Himmel auch für mich in diesem Advent seinen Anfang.

Eric Söllner ist Pastor der Evangelisch-Methodistischen Kirche in Jena - John-Wesley-Haus - und Bad Klosterlausnitz - Kirche am Klosterwald - , sowie Theologischer Geschäftsführer der Fachklinik Klosterwald gGmbH

Humboldtstraße 29, 07743 Jena

Tel.: 03641/820881