Herzlich willkommen

„Und in Jene lebt sich’s bene!“ (bene, lat. = gut) Was früher die Studenten sangen, wird Jena bis heute nachgesagt: Ein gutes Leben. Evangelisches Christsein gehört für knapp 20.000 Menschen der „Lichtstadt“ und ihres Umlandes dazu.

Wir laden Sie ein, sich auf Entdeckungsreise zu begeben, sich anstoßen zu lassen und uns neue Anstöße zu geben. Von der Eltern-Kind-Gruppe bis zum Seniorenbildungskreis, von der Kindertagesstätte bis zum Trauer-Café, von der Notfallseelsorge bis zur Nacht der Lichter, vom Posaunenchor bis zum Gospelkonzert – in unserem Kirchenkreis können Sie Vertrautes wie neue Ideen des Gemeindelebens entdecken. Lesen Sie weiter

 

Aktuelles

newsarchiv

„Prophetisch reden“ - Die Theologische Fakultät und der Ev.-Luth. Kirchenkreis Jena ehren Klaus-Peter Hertzsch am 19. November 2019 mit einer...

Weiterlesen Geändert am 12.11.2019

Dieses Buch macht ein einzigartiges Dokument zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich. Susanne Dreß, die jüngste Schwester Dietrich Bonhoeffers,...

Weiterlesen Geändert am 12.11.2019

Zeit für Stille, Austausch, Gebet und kreatives Tun

mit Sr. Christine Romanow MC und Sr. Ruth Stengel SMMP

Samstag, 30. November 2019

13.30 -17.30...

Weiterlesen Geändert am 11.11.2019

Am 14. November von 11 bis 14 Uhr auf dem Marktplatz /Ecke Rathaus

Benefizaktion für den Nothilfefonds des Kirchenkreises Jena

Weiterlesen Geändert am 11.11.2019

8.-20.11. Ökumenische Friedensdekade Jena 2019 "friedensklima"

Unser Kirchenkreis beteiligt sich wieder mit verschiedensten Veranstaltungen an der Ökumenischen Friedensdekade. Wir sind dabei verbunden mit vielen anderen Gemeinden und Gruppen in Deutschland. In Jena startet sie schon am 8. November, zwei Tage vor dem offiziellen bundesweiten Beginn.

weiterlesen 

9.11. Gedenken an den Novemberpogrom 1938

Samstag, 9. November 2019
17.45 Uhr Der Klang der Stolpersteine
19.00 Uhr 
Kranzniederlegung in Erinnerung an die von Jena aus deportierten Juden, Sinti und Roma (Platz vor dem Westbahnhof)
Ansprache: Regionalbischöfin Dr. Friederike F. Spengler Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Musik: Ilga Herzog und Ensemble

20.00 Uhr
Markt: Stiller Abschluss mit Kerzen
Melanchthonhaus, Hornstr. 4: Konzert mit dem Ensemble melanchTon
mit Werken von Mozart, Viktor Ullmann und Erwin Schulhoff

Wort zum Pogromgedenken

24.11. 16 Uhr Stadtkirche: Musikalische Exequien

Musik zum Ewigkeitssonntag: Werke von Heinrich Schütz, Johann Bach, Johann Christoph Bach und Johann Hermann Schein

Mit dem ENSEMBLE LA COMPAGNIA

Ulrike Kraft & Sabine Köhler – Sopran
Susanne Jordan & Ulf Zastrau – Alt
Heiko Knopf & Clemens Risse – Tenor
Johannes Schleußner & Andreas Jäckel – Bass
Andreas Kühn & Steffen Gräf – Theorbe
Viola Weiß – Violoncello
Helga Assing – Orgel

Der Eintritt ist frei, um Kollekte wird gebeten.

21.11. Nacht der Lichter

NACHT DER LICHTER
Schattenfarben“
Abendgebet mit Gesängen aus TAIZÉ
in der mit Kerzen und einer Lichtinstallation erleuchteten Stadtkirche St. Michael
Donnerstag, 21. November, 20.00 Uhr

Dafür werden noch Sänger*innen und Musiker*innen gesucht.
Kontakt
E-Mail: evangelische.jugend@kirchenkreis-jena.de
Tel.: 03641-57 38 39

14.11. 20 Uhr Jürgen Werth & Carlos Martinez in der Stadtkirche Jena

"und die Ohren werden Augen machen"

Pantomime- und Musikabend mit Carlos Martinez (spanischer Pantomime, weltweit renommiert als Künstler, Autor und Ausbilder an verschiedenen Universitäten; 2017 World Mime Organisation Award) und Jürgen Werth (Liedermacher und Künstler, Journalist, Mediendirektor i.R.) am Donnerstag, 14.11., 19.30 Uhr, in der Stadtkirche St. Michael

Vorverkauf in der Jena Touristinfo und unter vibus.de

13.11.-5.12. Vortragsreihe: WÜRDEMenschen

Nachdem vor einiger Zeit in der Stadtkirche eine Ausstellung des Künstlers Jörg Amonat zum Thema "Würde" gezeigt wurde, bei der auch der "Segensroboter" für kurze Zeit zu erleben war, folgt nun eine Vortragsreihe zu diesem Thema. Es sprechen die Philosophen Nikolaus Knoepffler, Eva Weber-Guskar und Stefan Lorenz Sorgner sowie der Verhaltensforscher Karsten Brensing.
Hier finden Sie das ausführliche Programm.