Herzlich willkommen

„Und in Jene lebt sich’s bene!“ (bene, lat. = gut) Was früher die Studenten sangen, wird Jena bis heute nachgesagt: Ein gutes Leben. Evangelisches Christsein gehört für 18.000 Menschen der „Lichtstadt“ und ihres Umlandes dazu.

Lesen Sie weiter

 

Aktuelles

Die Bilder der Hochwasserkatastrophe in Städten und Gemeinden in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen machen uns sehr betroffen. Menschen sind…

Weiterlesen Geändert am 27.07.2021

Vom 19. April bis 30. Oktober finden wieder die fast täglichen Burgauer Orgelmusiken statt: Dreifaltigkeitskirche Burgau, Geraer Str. 71, 07745 Jena,…

Weiterlesen Geändert am 26.07.2021

"Fängt der Montag wieder an, merk ich, die Woche ist nicht lang, öde, müde langweilig, bis zum Sonntag zieht es sich, doch Sonntag ist die Spitze, das…

Weiterlesen Geändert am 22.07.2021

Unter dem Motto „Tapetenwechel – Familienerholung in Thüringen“ bewirbt die Evangelische Arbeitsgemeinschaft Familie (eaf) freie Kapazitäten in den…

Weiterlesen Geändert am 20.07.2021

Zum Tod von Ralf Kleist

 

"Herr, du bist unsere Zuflucht für und für ..."

Wir sind tief erschüttert und in großer Trauer über den Tod unseres Freundes, Kollegen, Mitstreiters und Weggefährten Ralf Kleist, Leiter der Kreisdiakoniestelle, der am Freitag, 2. Juli 2021, nach kurzer, schwerer Krankheit mitten aus einem reichen, begabten, engagierten Leben abberufen wurde.

Uns fehlt ein tief von seiner Mitwelt bewegter und ihr innig verbundener Mensch, ein einmaliger Netzwerker, der sich mit großer Selbstverständlichkeit und einem großen Herzen quer durch alle kirchlichen, stadtpolitischen und soziokulturellen Räume bewegte. Wir werden seine Ideen vermissen, Menschen an schönen Plätzen zusammenzubringen, seinen aufmerksamen Blick für Benachteiligte, seinen unnachgiebigen Gerechtigkeitssinn, sein bürgerschaftliches Engagement gegen alle extremistischen Übergriffe auf seine geliebte Geburtsstadt.

Mit dem Menschen Ralf Kleist sind durch drei Jahrzehnte so viel Spuren und Initiativen in Jena verbunden, dass es lange dauern wird, bis aus diesem Verlust Wege ohne ihn gefunden sein werden. Es werden Lücken bleiben, Fragen - und eine große Dankbarkeit für sein Wirken. Das ratlose Fragen, die Trauer um ihn und das dankbare Erinnern legen wir Gott ans Herz, der für Ralf Kleist Geist und Mitte seines Lebens war. Unsere Gedanken gehen zu seiner Familie, unsere Bitten für sie in unser Gebet.

(Foto: Tina Peißker)

Verabschiedungen

Am Sonntag, 18.7., wurden Pastorin Anne Brisgen in Großschwabhausen und Gemeindepädagogin Katja Kropfgans in Jena Nord feierlich aus ihrem Dienst verabschiedet. Anne Brisgen wechselt mit vollem Dienstumfang in den Schuldienst, Katja Kropfgans in eine Lehrtätigkeit an der Ev. Hochschule Moritzburg.