Empfang des Fernsehgottesdienstes aus der Stadtkirche St. Michael Jena mit Jena TV

JenaTV im Kabelnetz
Sie empfangen JenaTV in Jena, Stadtroda, Gera, Greiz, Schleiz und im Saale-Holzland-Kreis, Altenburg und Meuselwitz in den Kabelnetzen der PŸUR (TeleColumbus) und Vodafone (Kabel Deutschland).
 
PŸUR (TeleColumbus):
digital HD und SD: D578 (578 MHz). Bei den Receivern/Flachbildschirmen sollten die Sender auf den Kanalplätzen 127 (SD) und 128 (HD) zu finden sein.
 
Vodafone (Kabel Deutschland):
digital HD und SD: Programmplatz 183 verfügbar
Empfangbar im Netz von Jena, Erfurt, Eisenach, Gera, Gotha, Meiningen, Nordhausen, Sonneberg, Suhl, Weimar, Neuhaus, Saalfeld und Rudolstadt.
Die Programmplatznummern gelten nur für Digital Receiver und Digitale Video Recorder von Vodafone. Bei eventuell auftauchenden Fragen wenden Sie sich bitte an den technischen Kundenservice von Vodafone (Tel. 0800 5266625)
____________________________________________________________________
JenaTV über Smart-TV
JenaTV ist weltweit über Smart-TV zum empfangen. Voraussetzung ist ein internetfähiger Fernseher, ein Satellitenreciever mit Netzzugang oder eine WebTV-Box.
1. MyTVScout auswählen
2. JenaTV anwählen
____________________________________________________________________
JenaTV über HbbTV
Jena TV ist über das Lokal-TV-Portal via Satellit mit einem Smart TV-Gerät (HbbTV), das ans Internet angeschlossen ist, zu empfangen:
DVB-S2: Transponder 23; ASTRA 1L; 19,2° Ost; 11552 MHz; horizontal; 22 MSym/s; 2/3 – je nach Voreinstellung/Auslieferungszustand des Empfängers ist ein vollständiger Suchlauf zur Anzeige des Standbildkanals bzw. des Lokal-TV-Portals erforderlich (Kennung: Lokal-TV-Portal HD).


Unter www.jenatv.de können Sie zudem den Gottesdienst in der Mediathek anschauen.