Kirche Burgau

Vom 24. bis 29. August finden täglich um 16:00 Uhr Orgelmusiken statt.
Auch im September gibt es an Wochentagen um 16:00 Uhr Orgelmusiken in der verlässlich geöffneten Burgauer Kirche.

5. August 19:00 Uhr Pfarrgarten Magdala: Kultur.Raum.Kirche

Gartenkonzert Trio 3K+
Gartenkonzert Trio 3K+ aus Jena. Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise durch Kulturen und Epochen im grünen Pfarrgarten Magdala. Mit Iris Geißler - Akkordeon, Klaus F. Niedner - Klarinette und Hildegard Richter – Gesang/ Percussion

Eintritt: 7€

5. August 20:00 Stadtkirche St. Michael: Orgelandacht

Christof Reiff - Klarinette (Jena), Christina Lauterbach - Orgel (Jena)

7. August 17:00 Kirche Vierzehnheiligen: Ingo Reimann (Orgel)

Klassik trifft Jazz
Der Jazz ist etwa gegen 1900 entstanden. Zu Lebzeiten Mozarts war diese musikalische Stilart noch unbekannt. Heute dagegen hören wir überwiegend Musik, die vom Jazz beeinflusst wurde. Doch wie hätten die Werke von Händel und Purcell geklungen, hätte es ihn damals schon gegeben und wenn Telemann und Bach statt im „Zimmermannschen Kaffeehaus“ in einer Leipziger Jazz-Kneipe konzertiert hätten?

7. August 19:00 Uhr Johannisfriedhof: AcordoSol

Einen Abend mit viel Seele verspricht das Konzert von Judith Antkowiak mit einem vielfältigen Set von liebgewonnenen Liedern aus aller Welt.

In Dresden aufgewachsen und nach so mancher Reise, wählte die Sängerin Thüringen als ihre Wahlheimat fürs Studium und darüber hinaus und entwickelte dort auch ihr Duoprojekt AcordoSol.

Aktuell lebt sie in Berlin und greift seit kurzem immer öfter selbst zur Gitarre. Mal melancholisch, mal schwung- und temperamentvoll, nimmt sie uns mit auf Spurensuche in die Welt der eigenen Erfahrungen und Gefühle.  Judith Antkowiak – Gesang und Akustikgitarre

Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. Es gelten die allgem. Hygienevorschriften.

8. August 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

8. August 16:00 Uhr Kirche Ottstedt bei Magdala: Kultur.Raum.Kirche

Lesung mit Felix Leibrock
Wie komme ich aus einer Lebenskrise? Diese Frage stellt sich Stalter in "Nur im Dunkeln leuchten der Sterne", ein Mann, der von heute auf morgen auf der Straße lebt. Auch Selma steht vor dem Aus: Mit 18 Jahren erblindet sie bei einem Verkehrsunfall. Woher die Energie zu einem Neuanfang nehmen? Das verhandelt der Roman von Felix Leibrock "Wenn der Sommer kommt, tanzen die Träume".

8. August 17:00 Uhr Friedenskirche: Musikalische Vesper

„Orgelklang“ (romantische Orgelvesper)
 

9. August 18 Uhr Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

A. Schmidt, Barock-Violine; M. Meier, Orgel

12. August 20:00 Stadtkirche St. Michael: Orgelandacht

KMD Martin Meier

13. September 18:00 Uhr Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

Sänger des Psycho-Chores

14. August 17:00 Uhr Kirche Vierzehnheiligen: Ingo Reimann (Orgel)

stylus phantasticus
„stylus phantasticus“ ist eine Kompositionsweise, die sich nicht an formale Vorschriften hält, sondern freie und ungewöhnliche Klangfortschreitungen und spontan klingende musikalische Einfälle aufweist, in der Art einer aufgeschriebenen Improvisation. Insbe- sondere die Norddeutschen Meister des Orgelbarock haben in dieser Ausdruckform musiziert und Meisterwerke hinterlassen.

14.August 19:00 Johannisfriedhof: Josa

15. August 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

15. August 17:00 Friedenskirche: Musikalische Vesper

„Consort Musik der Renaissance“ (Deborah Steiner, Franziska Trommer, Ching-Yin Chiu: Blockflöten)

 

16. August 18:00 Uhr Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

Chr. Hilpert und Ensemble

19. August 19:00 Pfarrgarten Magdala: Kultur.Raum.Kirche

„BOOM BOOM BROOM“
Gartenkonzert „BOOM BOOM BROOM“: in jeder Beziehung eine außergewöhnliche Besetzung mit Heike Besen am Sousaphon und ihrem Sohn Julius an der Gitarre. Hits der Swing Ära  und Rockabilly Songs werden mit fröhlicher Leichtigkeit geschmackvoll in Szene gesetzt. Das charmante Familien-Duo sorgt mit jazzigem Sound und erfrischendem Gesang für swingende Unterhaltung für Jung und Alt.

Eintritt: 7€   mit Pause und Bar

19. August 20:00 Stadtkirche St. Michael: Orgelandacht

Magnus Witting (Halle)

21. August 17:00 Uhr Kirche Vierzehnheiligen: Ingo Reimann (Orgel)

Die runden Gedenktage
„Runde“ Geburts- und Sterbetage von Persönlichkeiten sind geeignete Anlässe, sich dieser Menschen zu erinnern. Handelt es sich um Musiker werden ihre Werke bevorzugt auf Spielpläne gesetzt und die Kulturredakteure unserer Tageszeitungen widmen ihnen Artikel. 2020 ist ein Jahr mit vielen solcher Gedenktage.

21. August 19:00 Uhr Johannisfriedhof: Flaxmill

21. August 19:00 Uhr Kirche Großkröbitz: Kultur.Raum.Kirche

Lavendel - Violine trifft Gitarre

Constanze Ulrich Violine & Gesang

Udo Hemmann Gitarre & Gesang

Eine bunte, musikalische Reise  von Klassik bis Blues, für die ganze Familie.

Mehrsprachig besungen mit bewegenden Stimmen, vorgetragen mit feinster Handwerkskunst

22. August 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

22. August 17:00 Friedenskirche: Musikalische Vesper

„Hoop am Ende des Tages“ (Nils Alf Solo: Saxophon, Klarinette, Loop-Station – draußen!)

23. August 18:00 Uhr Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

Octavians

26. August 20:00 Stadtkirche St. Michael: Orgelandacht

U. Gräber (Halle)

28. August 17:00 Uhr Kirche Vierzehnheiligen: Ingo Reimann (Orgel)

Andreas Willscher zum 65.
Andreas Willscher ist ein vielseitiger Komponist. 1955 wurde er in Hamburg geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg bei Günter Friedrichs (Komposition) und ErnstUlrich von Kameke (Orgel); seit 1971 Organist der Hamburger Konventskirche St. Franziskus. Er schrieb zahlreiche Miniaturen, die hervorragend auf unserer kleinen Orgel klingen.

28. August 19:00 Uhr Johannisfriedhof: Pici Old Time Jazz Quartett

29. August 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

29. August 17:00 Friedenskirche: Musikalische Vesper

„Kontra-bass-erstaunt“  (Ingo Burghausen: Kontrabass, Musik von Barock bis Jazz)

29. August 19:00 Uhr Kirche Magdala: Kultur.Raum.Zeit

Trio Divertimo aus Weimar.
Das sind Christoph Hilpert (Violine) Frank Ilzig (Viola) Martin Hess (Violoncello).  Ihrem Publikum bereiten sie auf vielfältige Weise immer ein gewisses „divertimento“ (zu deutsch: Vergnügen). Ein vielseitiges Repertoire, in dem die klassischen Streichtrios von Mozart, Beethoven und Schubert einen prominenten Platz einnehmen, aber auch Werke des frühen 20. Jahrhunderts, Barockmusik (vor allem Bach) erwartet Sie zu diesem Konzert.

Eintritt: 7€

30. August 18:00 Uhr Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

C. Zohm und A. Assing

2. September 20:00 Stadtkirche St. Michael: Orgelandacht

Erdmute Geuther - Querflöte, Gabriele Suchlich - Violine, KMD Detlef Regel - Orgel (Jena)

4. September 17:00 Uhr Kirche Vierzehnheiligen: Ingo Reimann (Orgel)

Johann Pachelbel
Der Großmeister der Mitteldeutschen Orgelmusik, wurde am 1. September 1653 getauft. Als er 1706 starb, wurde gerade unsere Orgel gebaut. Viele seiner Werke eignen sich besonders für unsere kleine einmanualige Orgel.

4. September 19:00 Pfarrgarten Magdala. Kultur.Raum.Kirche

Allroundmusiker Georg Schütz
Gartenkonzert mit Allroundmusiker Georg Schütz aus Cospeda, Lockere Livemusik zum Wochenausklang, mit Bar und Pause

Eintritt: 7€

5. September 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

5. September 17:00 Uhr Friedenskirche: Musikalische Vesper

 „Von Mozart bis Ravel“ (Benjamin Stielau: Klavier, Peter Wiegand: Violine, Cornelius Hermann: Violoncello)

6. September, 17:00 Martins-Kirche Kunitz: Musikalische Vesper

 mit: BlechArtig – das Blechbläserquintett aus Jena 

6. September 18:00 Uhr Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

Sänger des Psycho-Chores

9. September 20:00 Stadtkirche St. Michael: Orgelandacht

KMD Martin Meier

11. September 17:00 Uhr Kirche Vierzehnheiligen: Ingo Reimann (Orgel)

Die wohltemperierte Orgel
Als "Wohltemperiertes Klavier" wird eine Sammlung von Präludien und Fugen für ein Tasteninstrument von Johann Sebastian Bach bezeichnet. Er hat zwei Teile geschrieben. Jeder Teil enthält 24 Satzpaare aus je einem Präludium und einer Fuge in allen Dur- und Moll-Tonarten, chromatisch aufsteigend angeordnet sind. Das Werk wurde zu einem Meilenstein der europäischen Musikgeschichte und im Gegensatz zu anderen Kompositionen Bachs ist es nach seinem Tode nicht in Vergessenheit geraten. Wolfgang Amadeus Mozart kannte und schätzte es und Ludwig van Beethoven spielte häufig daraus.

12. September 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

12. September 17:00 Uhr Friedenskirche: Musikalische Vesper

„Musik des Trecento und aus dem Buxheimer Orgelbuch“ (Anne Richter, Franziska Tommer: Blockflöten, Andreas Schmidt: Portativ, Orgel)
 

12. September 19:00 Uhr Kirche Magdala: Kultur.Raum.Kirche

Lesung mit Musik „Eva Strittmatter
Eva Strittmatter – Mondschnee liegt auf den Wiesen. Eine Lesung der schönsten Gedichte zum 90. Geburtstag der Dichterin. Von und mit Iris Kerstin Geisler (Jena). Am Saxophon Peter Dornblut (Kleinschwabhausen). Es erklingen Jazz-Standards.

Eintritt 7€    mit Pause und Bar

13. September 15:00 Kirche Drackendorf

Rainer Schmidt /Heidelberg), Konzertzither

13. September 16:00 Kirche Großkröbitz

Kirche Großkröbitz als Klangkörper
Konzert mit Josa, Ein besonderer Liedermacherabend in der Kirche. Benefizkonzert zugunsten der Kirchensanierung Großkröbitz,

18. September 17:00 Uhr Kirche Vierzehnheiligen: Ingo Reimann (Orgel)

Die festliche Orgel
Die Orgel kann viele musikalische Stimmungen erzeugen. Melancholie und Trauer gehören dazu aber auch Festlichkeit. Dem Zauber einer im vollem Werk gespielten Orgel mit den silbrigen majestätischen Klängen kann sich niemand entziehen. Vielleicht hat Mozart die Orgel deshalb als „Königin der Instrumenten“ bezeichnet? Diesmal mit dabei die Sopranistinnen Lucy Germerodt und Patricia Reinsch.

18. September 19:00 Uhr Kirche Oßmaritz: Kultur.Raum.Kirche

Lesung mit Felix Leibrock
Wie komme ich aus einer Lebenskrise? Diese Frage stellt sich Stalter in "Nur im Dunkeln leuchten der Sterne", ein Mann, der von heute auf morgen auf der Straße lebt. Auch Selma steht vor dem Aus: Mit 18 Jahren erblindet sie bei einem Verkehrsunfall. Woher die Energie zu einem Neuanfang nehmen? Das verhandelt der Roman "Wenn der Sommer kommt, tanzen die Träume"

19. September 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

19. September 17:00 Uhr Friedenskirche: Musikalische Vesper

Orgel plus Zwei“ (Christopher Hausmann, Orgel u.a.)

19. September 20:00 Uhr Kirche Milda: Kultur.Raum.Kirche

„Orgel meets Moderne“
Rock und Pop auf der Kirchenorgel

Ein kurzweiliges Orgelkonzert mit Thomas Grubert aus Jena, der es versteht, die Königin der Instrumente jung und modern aussehen zu lassen.

20. September 18:00 Schillerkirche: Solistenkonzert

Susanne Ehrhardt

20. September 18:00 Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

Kammerensemble mit Musikern der Akademischen Orchestervereinigung

26. September 16:00 Kirche Kleinlöbichau: Orgelsommer

26.September 17:00 Uhr Friedenskirche: Musikalische Vesper

Abschlussvesper „Voix Claires“Isabel Geelhaar, Hermine Weidmann: Sopran, Hannah Groth, Lena Sabel: Alt, Sebastian Göring: Leitung) 

26. September 19:00 Uhr Pfarrgarten Magdala: Kultur.Raum.Kirche

„NyponSyskon“
Gartenkonzert

Ein Kontrabass, eine Gitarre, Melodien jenseits und diesseits der Ostsee, Rhythmen zum Fuss-Wippen im Heidelbeerfeld oder Schunkeln auf dem Gipfel des Fichtelberges, Folklore ohne Angst vor Jazz und umgekehrt – das ist es, wenn NyponSyskon im Duo spielen. Andres Böhmer - Gitarre, Loops und Lars Födisch – Kontrabass

Eintritt 7€   mit Pause und Bar

27. September, 17:00 Uhr, Martins-Kirche Kunitz: Musikalische Vesper

Kurt Weill- Songs.
Constance Hartung, Gesang, Chalumeau
Dorit Unger, Violine
Ingo Reimann, Klavier
Torsten Kunze, Rezitation

27. September 18:00 Kirchen Göschwitz: Geistliche Abendmusik

27. September 18:00 Stadtkirche St. Michael: Sonntagsvesper

Männerensemble des Knabenchores der Jenaer Philharmonie

11. Oktober, 17 Uhr, Martins-Kirche Kunitz: Musikalische Vesper

Collegium musicum, Jena
Leitung: KMD Martin Meier