Kreisjugendreferent: Rainer Engelhardt
Kontakt :
     über Mail
     Mobil: 0177-6054793
     Tel.: 03641-573839
zur Website der Evangelischen Jugend:

Jugendfestival in Volkenroda

Jugendfestival der Evangelischen Jugend Mitteldeutschland in Volkenroda
9. - 11. September 2022
Wir sind dabei - wir fahren zusammen hin!

Informationen & Anmeldung
www.evangelischejugend-jena.de

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend 2022

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend 2022
„geTAPEd - verbunden - gestützt - geheilt“

Die Stationen unseres Kreuzweges greifen mit Bildern, Liedern und Texten unsere Lebenswirklichkeit auf und verbinden sie mit dem Kreuzweg Jesu.

Die jeweiligen Stationsbilder stellen Situationen dar, die zu den Stationen des Kreuzweges in Beziehung stehen.

Die Kreuzweg-Stationen werden von Jugendlichen aus unserem Kirchenkreis gestaltet.

Termin: Freitag, 8. April
Beginn: 17:00 Uhr
Ort: Magdala

Kostenfreier Bustransfer
16.30 Uhr und 16.50 Uhr
ab Jena-Busbahnhof

Rückfahrt:
19.30 Uhr
Ab Magdala

Kontakt und weitere Informationen:
www.evangelischejugend-jena.de

JG-Stadtmitte

zur Website

Jugendkeller Tacheles muss schließen

Jugendkeller Tacheles

Eine Ära geht zu Ende. Nach 20 Jahren offene Arbeit mit Jugendlichen müssen nun die Türen unserer Einrichtung für immer schließen. Mit dem Auszug der Bonhoeffer-Gemeinde aus dem Haus in der Anna-Siemsen-Straße1 endet nun auch die Zeit des Jugendkellers.
Die Geschichte des „Tacheles“ begann zur Jahrtausendwende. Jugendliche aus der unmittelbaren Nachbarschaft sind an uns herangetreten mit dem Wunsch nach einem Treffpunkt, ohne direkten Bezug zur Kirchengemeinde. Der ehemalige Keller einer Kindertagesstätte wurde nun zu einem gemütlichen Domizil für Heranwachsende aus dem Winzerlaer Kiez. Dabei entstand das meiste in Eigenleistung. Mit viel Mühe, Ehrgeiz und Engagement renovierten die jungen Leute die Räume größtenteils selbst und eroberten auch das kleine aber feine Außengelände für sich. Von haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitern, vor allem aber von Jahrespraktikanten der Ernst-Abbe-Hochschule Jena sowie von jungen Frauen und Männern im freiwilligen sozialen Jahr wurden vor allem sportliche-, spielerische- und kreative Angebote unterbreitet. Dabei gab es stets auch ein offenes Ohr für die Nöte und Sorgen der Besucherinnen und Besucher. Mitunter auch einen Austausch über Glaubensfragen. Insbesondere ab 2015 besuchten zunehmend Geflüchtete aus Syrien und anderen Ländern des nahen Ostens den Jugendkeller. Mit ihnen wurde gekocht,gebacken, gegessen und musiziert. Auch Sprach- und Gitarrenunterricht zählten zu den Angeboten. In den letzten Jahren boten die Räumlichkeiten zeitweilig auch anderen Gruppen eine Bleibe. Dazu zählten der Winzerlaer GenerationenTreff, ein Projekt für geschlechtersensible Sozialarbeit, eine Fraueninitiative, eine Projektgruppe für die soziale Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern sowie in den Jahren der Corona-Pandemie die Foodsharing Initiative Jena. 
Leider kann diese Arbeit nicht fortgeführt werden. Neue vergleichbare Räume sind derzeit in Winzerla nicht in Sicht.

 

Rainer Engelhardt