Offene Kirche Jena

Die Stadtkirche St. Michael in Jena hat eine überregionale Ausstrahlung und Bedeutung. Sie ist eine wichtige Kirche der Reformation und als Universitätskirche zugleich mit der Tradition der evangelischen theologischen Fakultät aufs engste verbunden. Im Herbst 1989 war sie für Jena einer der Kristallisationspunkte der „friedlichen Revolution“. Heute ist sie auch ein Ort für  Konzerte, Ausstellungen und Lesungen. Das Projekt Offene Kirche organisiert das vielfältige kulturelle Leben in unseren Kirchen.

Kontakt

Den Kammerchor Wernigerode gibt es seit fast 15 Jahren. Die Sänger sind ehemalige Schüler des Landesgymnasiums für Musik und haben während ihrer Schulzeit in Wernigerode bereits jahrelang im Chor gesungen. Am 17. März machen die Sänger auf ihrer Tournee in Vorbereitung auf die „World Choir Games 2018“ in Südafrika mit ihrem Wettbewerbsprogramm in der Friedenskirche Jena Halt. Freuen Sie sich auf ein bunt gemischtes Programm mit preisgekrönter A-Cappella.

Tickets hier

 

 

Das war der Kirchentag in Jena (25.-27.05.2017):

Entspannte Atmosphäre, lebhafte Anteilnahme an Podien und Gesprächen, Inspiration und Erbauung durch Gottesdienste auch in besonderen Formaten: Multimediale Messe, Aufwind- Gottesdienst auf dem Markt, Dom im Fulldome, mit Texten und Liedern von Klaus-Peter Hertzsch.

Durchzogen wurde er von tollen musikalischen Highlights. Gänsehautfeeling gab es beim Konzert mit Airtramp und Ton, Steine, Scherben und Gymmick und als Abschluss stand am Samstagabend bewegend Mendelssohns "Lobgesang" im Zusammenwirken von Chören und Musikern aus Tallinn und Jena.

Der Kirchentag in Jena und Weimar war ein Forum des Dialogs, nicht nur für Kirchenmitglieder, der um Lösungen für die Zukunftsfragen bemüht ist, mit klarer Benennung der großen Herausforderungen, mit Perspektiven von Freiheit und Befreiung, z.B. des politischen Handeln aus der weltweiten geldwirtschaftlichen Umklammerung, aus der Dynamik fortschreitender Naturzerstörung, aus nationalistischer und populistischer Beschränktheit.

Der Kirchentag hat für drei beschwingte Tage etwas vom aktuellen Gesicht des Protestantismus / Evangelischseins in der Kulturlandschaft Jena-Weimar sichtbar werden lassen, der seine Minderheitssituation annimmt und doch so etwas wie das Salz ist - man würde merken, wenn es fehlte. 

Wir haben 500 Jahre Reformation mit reformatorischen, historischen und gegenwartsbezogenen Perspektiven und Jenaer Alleinstellungsmerkmalen bei herrlichem Sonnenschein würdig, festlich und fröhlich gefeiert. Denen, die es miterlebt haben, werden diese Tage in Erinnerung bleiben.

Termine

17.03. 18:00 Uhr Friedenskirche - Kammerchor Wernigerode e.V. 

30.03. 17:00 Uhr Stadtkirche - J.S. Bach Matthäuspassion, Kantorei St. Michael

06.04. 20:00 Uhr Stadtkirche - Bachwochen; Baseler Madrigalisten

27.04.-06.05. 18:00 Uhr Friedenskirche - Liederfrühling

17.05. 19:00 Uhr Stadtkirche - Sons of Korah (Australien)

27.05. 15:00 Uhr Stadtkirche - Freies Orchester Jena