14.11. 17 Uhr Mozart Requiem Stadtkirche

Das Mozart-Requiem ist eines der mysteriösesten Werke, die jemals für Chor, Soli und Orchester komponiert wurden. Es ist Mozarts letzte Komposition, er starb, bevor er sie fertigstellen konnte. Mozart galt früh als Wunderkind, das Leben des begnadeten Komponisten endete nach nur 35 Jahren. Wurde Mozart von seinem Widersacher Salieri vergiftet? Trieb ein mysteriöser "unbekannter Bote" ihn in der Mitte seines Lebens dazu, seinen eigenen Trauergesang zu komponieren? Während die Wissenschaft längst Antworten auf diese Fragen gefunden hat, blieb dem Requiem seine starke emotionale Kraft über die Zeit erhalten.
Hören Sie das Mozart-Requiem mit neuen Ohren, lassen Sie sich mitreißen von der ebenso kühnen wie ergreifenden Interpretation des Jungen Mitteldeutschen Vokalensembles, der Capella Jenensis auf historischen Instrumenten und dem famosen Solistenquartett! Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen der Stadtkirche St. Michael Jena.