Trost und Mutmacher in einem sehr anderen Advent

Beginnend am ersten Adventssonntag und in der gesamten Adventszeit lädt der ev. Kirchenkreis zu einer täglichen Botschaft ein, die auf der Website zu finden ist.

Beginnend am kommenden ersten Adventssonntag und im gesamten Advent vom 1. bis zum 24. Dezember lädt der ev. Kirchenkreis mit einer täglichen Botschaft dazu ein, in diesem außergewöhnlichen Jahr trotz der Einschränkungen in Trostworten oder den schönen Liedern der Advents- und Weihnachtszeit ein wenig Nähe und Geborgenheit zu finden. Das Wort zum Tag wird als Video auf der Website (kirchenkreis-jena.de) oder über die Social-Media-Kanäle bereitgestellt.

Diesen Sonntag wird der erste Advent in Jenas Kirchen mit Gottesdiensten unter den geltenden Hygienebedingungen gefeiert. Die Menschen, die den Gottesdienst um 10 Uhr nicht besuchen können, sind herzlich eingeladen um 12 Uhr den Adventsgottesdienst aus der Stadtkirche auf Radio OKJ 103,4 nachzuhören. In der Sonntagsvesper in der Stadtkirche um 18 Uhr spielt ein Jazztrio mit Klaus Wegener, Robert Krainhöfner und Falk Ronneberger Improvisationen über Adventslieder.