Musikalische Andachten in der Dreifaltigkeitskirche Burgau

In der Burgauer Dreifaltigkeitskirche, Geraer Str. 71, finden jeden Sonntagabend 18 Uhr Abendandachten statt. Die Andachten werden musikalisch von Kirchenmusikerehepaar Christine und Dietrich Modersohn sowie von Mitgliedern des Winzerlaer Chores gestaltet.

Außerdem spielt Dietrich Modersohn jeden Tag, außer sonntags, von 15.00 - 15.30 Uhr eine Orgelmusik.

Die eingehenden Spenden werden für die Restaurierung der Poppe-Orgel in der Burgauer Kirche gesammelt.

Mitwirkende Musiker die derzeit gänzlich vom Konzertleben abgeschnitten sind, bekommen ein Honorar aus den Spenden.

Wenn die erlaubten 30 Plätze besetzt sind, ist es möglich, der Musik durch die geöffnete Kirchentür auch vom Garten aus zu lauschen.

(Hinweis: Es gelten die Hygienevorschriften Abstandsregeln, Mundschutz, Händedesinfektion, keine Gesangbücher, kein gemeinsamer Gesang, Kontaktdatenerfassung.)

 

Zu folgenden Veranstaltungen wird herzlich einladen:

Sonntag, 31.5., 18 Uhr, Abendandacht mit Chorsängern aus Winzerla

Mo - Do, 01.06.- 4.6., jeweils 15 Uhr, Orgelmusik mit Dietrich Modersohn: Werke zum Thema Pfingsten und Trinitatis

Freitag 5.6., 15 Uhr, Musik für Orgel und Gesang, Dietrich Modersohn, Alena-Maria Stolle (Sopran)

Samstag, 6.6., 18 Uhr, Andacht mit Poesie und Musik: "Eine Mohnblume wartet auf mich - von der Poesie des Monats Juni" mit Martin Stiebert und Ilga Herzog

Sonntag, 7.6., 18 Uhr, Burgauer Abendandacht mit Thorsten Göbel (Domkantor Meißen) und dem Burgauer Vokalquintett mit Bach-Chorälen zu Trinitatis

Montag, 8.6., 15 Uhr, Orgelmusik für vier Hände und vier Füße mit Dietrich Modersohn und Thorsten Göbel


Mit diesen Veranstaltungen feiert die Dreifaltigkeitskirche ("Trinitatis-Kirche") Burgau auch ihr Kirchweihfest.


Die Burgauer Kirche erhält in diesen Tagen eine kleine Orgel, mit deren Hilfe die große Orgel finanziert werden soll. Bis diese erklingen kann, spielt Kantor Dietrich Modersohn auf der vorhandenen elektronischen Orgel.


Die Musikerinnen und Musiker freuen sich, den einen oder anderen nach der langen Zeit wieder zu sehen.!


Bei Rückfragen:
Christine Modersohn

0175 - 719 03 56