Offene Kirche Jena

Die Stadtkirche St. Michael in Jena hat eine überregionale Ausstrahlung und Bedeutung. Sie ist eine wichtige Kirche der Reformation und als Universitätskirche zugleich mit der Tradition der evangelischen theologischen Fakultät aufs engste verbunden. Im Herbst 1989 war sie für Jena einer der Kristallisationspunkte der „friedlichen Revolution“. Heute ist sie auch ein Ort für  Konzerte, Ausstellungen und Lesungen. Das Projekt Offene Kirche organisiert das vielfältige kulturelle Leben in unseren Kirchen.

mehr lesen
Kontakt

23.6. "WürdeMenschen" in Jena zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes


Festakt am Donnerstag, 23. Mai, 17 Uhr, Stadtkirche
Gottesdienst mit Segensroboter von der Weltausstellung am Sonntag, 26. Mai, 18 Uhr

Ein Kunstprojekt mit dem Titel „WürdeMenschen“ ist anlässlich des 70. Geburtstags des Grundgesetzes in Jena geplant. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Jena beteiligt sich unter anderem mit Veranstaltungen in der Stadtkirche St. Michael. So ist vom 20. Mai bis 24. Juni die Ausstellung „WürdeMenschen“ zu den Öffnungszeiten der Kirche zu sehen. Ein Festakt findet am 23. Mai statt (17 Uhr). Am 26. Mai (18 Uhr) ist ein Abendgottesdienst zum Thema „Die Würde zwischen Mensch und Maschine“ mit dem Segensroboter BlessU-2 von der Weltausstellung 2017 geplant.

Gesamte Pressemitteilung lesen

 


02.06.2019, 17 Uhr Cospeda Veeh-Harfen-Ensemble „Harfenklang“

„Es ist ein Schnee gefallen“  -  Lieder, Tänze und Musikstücke aus dem Mittelalter und der Renaissance

 

Die Veeh-Harfe ist ein zither-ähnliches Zupfinstrument, das Ende der 1980er Jahre entwickelt worden ist. Trotz ihres Namens hat sie nichts mit Märchengestalten zu tun. Dennoch ist ihr Klang verzaubernd, zart und leicht feenhaft, einfach etwas für die Seele– beruhigend und entspannend. Ganz besonders liegt es dem Ensemble am Herzen, seltene, fast vergessene oder unbekannte Stücke vom Mittelalter bis zur Neuzeit ihrem Publikum vorzustellen. So können Sie in diesem Jahr verschiedene Lieder und Tänze des „einfachen Volkes“, aber auch  höfische Stücke oder meditative Klänge aus dem 13. Jahrhundert erleben. Seien Sie gespannt. Kommen Sie und lassen Sie sich verführen und halten sie einfach einmal inne.

11. Juni 2019, 18.00 Uhr 'HS 3 Abbe-Campus Das Christentum im Wandel der Zeit

Was muss sich ändern, wenn es bleiben soll? Was muss bleiben, wenn es sich ändert? Vortrag von Prof. Dr. Hubertus Halbfas

Abendveranstaltung

Wie weit tragen sie noch, die Formen christlicher Tradition? Worauf kommt es im Christentum heute an? Woraus besteht sein Kern? Prof. Dr. Hubertus Halbfas gibt darauf eine Antwort; er spricht über das, was vorbei ist - was sich ändert - was bleibt.

Als Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik war Hubertus Halbfas von 1967 bis 1987 an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen tätig. Über Jahrzehnte gab er der Religionspädagogik Impulse und wurde als Theologe über den deutschsprachigen Raum hinaus bekannt. Zuletzt erschienen seine Bücher: „Kurskorrektur. Wie das Christentum sich ändern muss, damit es bleibt. Eine Streitschrift“ (2018) und „Die Zukunft unserer Kirchengebäude. Problemlage und Lösungswege“ (2019).

Die Abendveranstaltung ist eine Kooperation der Evangelischen Akademie Thüringen und der Theologischen Fakultät der FSU.

Moderation: Pfarrer Dr. Sebastian Kranich (Akademiedirektor der EAT)

Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Campus Ernst-Abbe-Platz
Carl-Zeiss-Straße 3, Hörsaal 3

Im Jahr 2019 jährt sich das Jahr der Friedlichen Revolution 1989. 30 Jahre danach, Zeitspanne einer Generation, sind einerseits Erinnerungen und Prägungen in Ostdeutschland hoch virulent.Im Rahmen eines Themenjahres 30 Jahre Friedliche Revolution sollen die kirchliche Rolle und der inhaltliche Beitrag der Kirchen in Jena damals und heute herausgearbeitet und in der Öffentlichkeit zur Diskussion gestellt werden. Die Kirche und die Stadt Jena stellen sich dabei der Verantwortung für eine Wirkungsgeschichte, die in dieser Stadt besonders markante Spuren gezogen hat. Hier klicken für weitere Informationen.

Besuchen Sie unsere Seite auf Facebook um die aktuellsten Informationen zu erhalten. Hier klicken

Termine

Di 28.05. 17:00 Uhr Friedenskirche Universitychoir Wisconsin

Sa 22.06. 19:30 Uhr Stadtkirche Studentenchor Jena

Fr. 28.06. 20:00 Uhr  Stadtkirche The schola Cantorum - Knabenchor aus London

Sa 06.07. 10-21 Uhr Johannisfriedhof Jenaer Kunstgarten

So 04.08. 17:00 Uhr Stadtkirche MDR Musiksommer German Brass